Aktion 2021: "Gemeinsam gegen Rassismus" & "Platz für Menschenrechte"

Auch in diesem Jahr möchten wir weiter unser gemeinsames Ziel verfolgen:

Zusammen ein Zeichen gegen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung setzen.

In diesem Jahr stehen die Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 15.-28. März 2021 unter dem Motto „Solidarität. Grenzenlos.“. Unter dem Hashtag #InternationaleWochengegenRassismus möchten auch wir, die Ökumenische Fachstelle, erneut darauf aufmerksam machen, dass das Thema Rassismus in Deutschland und Europa noch immer aktuell und alltäglich präsent ist.

Gerade in Zeiten der aktuellen Landtagswahl und der in diesem Jahr noch anstehenden Bundestagswahl müssen Themen wie Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung weiterhin im Blickfeld und Bestandteil der alltäglichen Diskussionskultur bleiben. Mit Aktionen wie diesen erinnern wir die Politik und uns alle stetig daran, dass wir als Bevölkerung  verantwortlich sind, es allen Menschen zu ermöglichen ein menschenwürdiges Leben führen zu können.

 

Aus diesem Grund zeigen wir uns solidarisch und zeigen Flagge gegen Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Rassismus und hoffen auf eure rege Beteiligung.

Wie ihr uns unterstützen könnt:


Teil 1: Aufkleber und Magnete "Gemeinsam gegen Rassismus"

Wie im vergangenen Jahr im Zuge der Foto-Schilder-Aktion möchten wir auch in diesem Jahr gemeinsam ein Zeichen setzen und unsere, und hoffentlich auch eure Haltung nach außen tragen. Hierfür möchten wir an alle Interessierte Aufkleber, Buttons und Magnete verteilen bzw. zukommen lassen.

 

Gerne könnt ihr fotografieren wo die Aufkleber, Buttons und Magnete bei euch ihren Platz gefunden haben und die Bilder mit #InternationaleWochengegenRassismus auf euren Sozialen Kanälen teilen.

Da persönliche Begegnungen in der aktuellen Situation schwer möglich sind, bitten wir alle Interessierten sich bei uns mit Namen, Adresse und Wunschartikel zu melden, wir werden die Aufkleber, Buttons und Magnete anschließend zu euch bringen bzw. versenden.

 

Meldungen bitte an Daniel Gehrlein (daniel.gehrlein@diakonie.ekiba.de) oder Katrin Beuschlein (katrin.beuschlein@diakonie.ekiba.de).


Teil 2: Mitmachaktion „Hier ist Platz für Menschenrechte“

Kreative Köpfe aufgepasst! Wir möchten euch einladen, dass ihr euch kreativ zum Thema „Hier ist Platz für Menschenrechte“ auslebt. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns über Bilder, Plakate, etc. Alles was euch künstlerisch zum Thema „Hier ist Platz für Menschenrechte“ und „Gemeinsam gegen Rassismus“ einfällt ist willkommen.

Um die Werke auch anschauen zu können wollen wir diese ausstellen, in den Schaufenstern der Fußgängerzonen, in den Aulen der Schulen, etc. Darüber werden wir euch separat informieren.

 

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns eure kreativen Werke bis zum 31.07. zukommen lasst oder uns mitteilt wo wir diese abholen können. Um eure Kunst ausstellen zu dürfen, benötigen wir zudem eine ausgefüllte Übertragung der Bildrechte. (siehe unten)

Download
Übertragung Bildrechte
Übertragung Bildrechte CV und Diakonie i
Adobe Acrobat Dokument 94.2 KB

Aktion 2020: "Gemeinsam gegen Rassismus" & "Platz für Menschenrechte"

Die europäische Menschenrechtskonvention wird im Jahr 2020 70 Jahre alt. Auch die Bundesrepublik Deutschland hat Menschenrechte fest im Grundgesetz verankert im Art. 1. Die politische und gesellschaftliche Situation im Jahr 2020 ist Anlass für uns diese, unsere Werte wieder mehr ins Bewusstsein zu rufen. 

Aus diesem Anlass starteten der Caritasverband im Tauberkreis e.V. und das Diakonische Werk Main-Tauber-Kreis mit der ökumenischen Fachstelle für Flüchtlingshilfe, eine Aktion gegen Rassismus und Diskriminierung im Main-Tauber-Kreis.

 

Unser Ziel:

Gemeinsam setzten wir ein Zeichen gegen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung.

Wir setzten uns ein für Menschenrechte und Solidarität und fordern die Bürger auf, sich zu beteiligen


Teil 1: Fotoaktion "Gemeinsam gegen Rassismus"

Unsere Fotoaktion sollte eigentlich am 22.03. gestartert werden. Wir freuen uns, dass wir jetzt am 19.07. starten können. Die Bildreihen stellen wir auf den Facebook Seiten des Caritasverband und des Diakonischen Werks ein. Sie können das Pdf des Schildes ausdrucken, ein Foto von sich und dem Schild machen und diese auf den Facebook Seiten teilen und/oder uns auf ihrem Account verlinken. Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Download
Fotoschild zum Download
Fotoschild Druckdatei Hohlkammerplatten
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Download
Bildrechtsfreigabe
Bitte Mitsenden beim Einsenden der Fotos
Übertragung Bildrechte (extern).pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.3 KB

Teil 2: Schild für Einrichtungen, Institutionen und Sie? "Hier ist Platz für Menschenrechte"

 Sie wollen dauerhaft ein Zeichen für Menschenrechte setzen? Gerne können Sie unten stehendes Alu Schild im DIN A 3 Format kostenfrei für ihre Einrichtung oder Institution bestellen. Als Privatperson fragen Sie uns bitte an. Bitte sende Sie die Bestellung mit Adresse an: Alex.schuck@diakonie.ekiba.de


Hier ein Foto der Schildübergabe im Jugendhaus Wertheim. Für Jugendhausleiter Markus Landeck war es eine Selbstverständlichkeit sich daran zu beteiligen.


Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.