"Gemeinsam gegen Rassismus" & "Platz für Menschenrechte"

Die europäische Menschenrechtskonvention wird im Jahr 2020 70 Jahre alt. Auch die Bundesrepublik Deutschland hat Menschenrechte fest im Grundgesetz verankert im Art. 1. Die politische und gesellschaftliche Situation im Jahr 2020 ist Anlass für uns diese, unsere Werte wieder mehr ins Bewusstsein zu rufen. 

Aus diesem Anlass starteten der Caritasverband im Tauberkreis e.V. und das Diakonische Werk Main-Tauber-Kreis mit der ökumenischen Fachstelle für Flüchtlingshilfe, eine Aktion gegen Rassismus und Diskriminierung im Main-Tauber-Kreis.

 

Unser Ziel:

Gemeinsam setzten wir ein Zeichen gegen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung.

Wir setzten uns ein für Menschenrechte und Solidarität und fordern die Bürger auf, sich zu beteiligen


Teil 1: Fotoaktion "Gemeinsam gegen Rassismus"

Unsere Fotoaktion ist vom eigentlich geplanten Termin, dem 22.03. auf noch unbestimmte Zeit verschoben. Wir werden rechtzeitig vorher eine Information geben, wann wir auf den Facebook Seiten des Diakonischen Werks - und des Caritas Verbands im Main-Tauber-Kreis Bilder unsere Fotoaktion veröffentlichen. Wir sind schon mit vielen Institutionen und Privatpersonen in Kontakt. Gerne können Sie uns auch ihr Bild mit dem Schild zusenden. Wir können die Bilder nur verwenden, wenn Sie und die Bildrechtsfreigabe mit senden.

Download
Fotoschild zum Download
Fotoschild Druckdatei Hohlkammerplatten
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Download
Bildrechtsfreigabe
Bitte Mitsenden beim Einsenden der Fotos
Übertragung Bildrechte (extern).pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.3 KB

Teil 2: Schild für Einrichtungen, Institutionen und Sie? "Hier ist Platz für Menschenrechte"

 Sie wollen dauerhaft ein Zeichen für Menschenrechte setzen? Gerne können Sie unten stehendes Alu Schild im DIN A 3 Format kostenfrei für ihre Einrichtung oder Institution bestellen. Als Privatperson fragen Sie uns bitte an. Bitte sende Sie die Bestellung mit Adresse an: Alex.schuck@diakonie.ekiba.de

Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.