Herzlich Willkommen auf der Homepage der ökumenischen Fachstelle für Flüchtlingshilfe

Lieber Besucher*innen dieser Seite,

 

hier finden Sie News zu aktuellen Veranstaltungen unserer Fachstelle und Informationen zum Thema "Flüchtlingshilfe"

Wir wünsche Ihnen viel Erfolg beim Stöbern. Kontaktieren Sie und bitte wenn Sie Wünsche und Anregungen haben.

 

Schöne Grüße vom Team der Fachstelle

Aktualisiert: 12.09.2019

Aktuelles

 

Unsere Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Woche 2019

 


Vortrag: "Bangladesch, Hilfseinsatz für Rohingya Flüchtlinge in Bangladesch"


Brunnenbohrungen, medizinische Direkthilfe, Verteilung von Reis und Saris. Ein Team des FriendCircle WorldHelp war im Mai 2019 im Krisengebiet in Bangladesch unterwegs – mit dabei Jürgen Lütke-Wenning aus Uissigheim. Im größten Flüchtlingslager der Welt sind die Rohingyas, eine aus Myanmar vertriebene ethnische Bevölkerungsgruppe zu Hunderttausenden unter miserablen Lebensumständen untergebracht. Jürgen Lütke-Wenning berichtet über den spannenden und erfolgreichen Hilfseinsatz bei den Rohingyas.


Wann:      Mittwoch, 18.09.2019 ab 19:00 Uhr im

Wo:           NETZWERK Familie, Schmiederstraße 25, 97941 Tauberbischofsheim
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine kleine Spende wird erbeten.


Download
Aktuelle Entwicklungen im Asylrecht - 24.September 2019, 18 Uhr - NETZWERK Familie, Schmiederstraße 25, 97941 Tauberbischofsheim
Das Tempo im Asylrecht ist nach wie vor hoch. Wir freuen uns, dass wir erneut den Flüchtlingsrat gewinnen konnten, der uns in dieser Veranstaltung über die aktuellsten Entwicklungen informiert.
Einen Schwerpunkt bilden dabei die zum 1.08.2019 frisch in Kraft getretenen Gesetze. Darunter befindet sich unter anderem das Gesetz zur geordneten Rückkehr.

Die Veranstaltung findet statt am 24.September 2019 im Netzwerk Familie Schmiederstraße 25, 97941 Tauberbischofsheim Die Teilnahme ist kostenlos.

Um Anmeldung bis zum 18.09.2019 wird gebeten. Anmeldung: Meike Kulike, Caritas Heilbronn-Hohenlohe Telefon: 07940 9353-16 E-Mail: kulike.m@caritas-heilbronn-hohenlohe.de
Flyer_flüRat_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung/ Menschenhandel und Arbeitsausbeutung

 

Infoveranstaltung für Ehrenamtliche und Hauptamtliche

 

Die Mitternachtsmission ist eine Beratungsstelle für Menschen die

 

 

 

betroffen sind von

Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung (§ 232 StGB)

 

Gewalt und Ausbeutung in der Prostitution sowie von

 

Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung (§ 233 StGB)

 

extremer Ausbeutung in Arbeitsverhältnissen

 

unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Aussagebereitschaft und ihrem Aufenthaltsstatus.

 

Der Abend soll für das Thema sensibilisieren und Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen Handlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten aufzeigen.

 

Wann: 30. September 2019, 18.00 Uhr

 

 

Wo: NETZWERK Familie, Schmiederstraße 25, 97941 Tauberbischofsheim

 

Referent: Mitarbeiter der Mitternachtsmission ( Diakonisches Werk Heilbronn)

 

Veranstalter: Ökumenische Fachstelle für Flüchtlingshilfe im Main-Tauber-Kreis. In Kooperation mit dem Diakonischen Werk Heilbronn.

 

Weitere Hinweise: Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung bis zum 23.09.2019 unter kulike.m@caritas-heilbronn-hohenlohe.de wird gebeten.

 


Save The Dates 2019

  

Vernetzungstreffen (ehemals Sprecherkreistreffen)

 13.11.

 

Mir geht´s gut im Ehrenamt – Workshops

19.10. Boxberg ev. Gemeindehaus Boxberg-Wölchingen 

  jeweils von 11 bis 15 Uhr


 

Teilnahme am Igersheimer Firmenlauf

 

Wie bereits im Vorjahr sind wir auch diese Jahr wieder mitgelaufen um in dem ca. 1300 Läufer*innen umfassenden Feld Flagge für Menschlichkeit zu zeigen.

Es ist uns weiterhin ein Anliegen diese Themen in der Öffentlichkeit präsent zu halten und den gesellschaftlichen Diskurs nicht den Gegner*innen einen menschlichen Flüchtlingspolitik zu überlassen.

(v.l.n.r.: Alex Schuck, Daniel Gehrlein & Meike Kulike)

 


Hiermit wollen wir auch auf unserer Homepage nochmal auf die Wohnungssuche des Landratsamts hinweisen:

Gesucht werden drei barrierefreie Wohnungen für drei Familien mit Rollstuhlfahrern aus der vorläufigen Unterbringung des Wohnheims in Bad Mergentheim für die Anschlussunterbringung.

Wenn Sie einen passende Wohnung kennen oder Ideen haben wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Fickel. (Tel.: 07931-4827-6391)

 

Vielen Dank. Für Rückfragen stehen wir vom Team der Fachstelle gerne zur Verfügung.


Unten stehen einige Impressionen des Aktionstages "Platz für Asyl" vom 15.05. in Stuttgart. Es waren fast 1000 Stühle ausgestellt und einige hundert Besucher*innen.

Aktuelle Infos

Die abgelegten Dateien finden Sie im Bereich: "Info, Praxis- und Arbeitshilfen